Welche Arten von Einsätzen werden angeboten?

Freiwilligeneinsatz

Wie lange dauert ein Einsatz?

10-12 Monate

Was sind die Tätigkeiten im Auslandseinsatz?

MissionarIn auf Zeit (MaZ) ist ein Lern-Programm unter dem Motto MIT-leben, MIT-beten, MIT-arbeiten. Die Freiwilligen nehmen an Leben, Glauben und Arbeiten der Menschen vor Ort teil, gemeinsam mit den Steyler MissionarInnen, und bringen sich mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten in unterschiedlichen Arbeitsbereichen ein: in der Kinder- und Jugendarbeit, mit verschiedenen Gruppen einer Pfarre, in Schule und/oder Internat, im Sozial- und Gesundheitsbereich, bei praktischen oder technischen Arbeiten etc.

Welche Einsatzorte stehen zur Auswahl?

Verschiedene Länder in Lateinamerika, Afrika und Asien sowie Rumänien. Die Stellenvergabe erfolgt während der Vorbereitungszeit, nach dem gegenseitigen Kennenlernen und im Gespräch miteinander.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Alter: von 18 bis ca. 30 Jahre
  • Motivation: Leben und Glauben mit Menschen einer anderen Kultur teilen
  • Offenheit für Werte anderer Kulturen und Bereitschaft zum Lernen
  • Bereitschaft zu einem einfachen Lebensstil und zum Leben in Gemeinschaft
  • Fähigkeit zur Teamarbeit, bei unterschiedlichen Interessen Kompromisse zu finden und Bereitschaft sich anzupassen
  • Gesundheitliche Eignung
Bild: Freiwilliger auf einem Boot

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Unterkunft und Verpflegung stellen die Steyler MissionarInnen bzw. ProjektpartnerInnen vor Ort zur Verfügung. Alle übrigen Kosten müssen selbst finanziert werden: Flug, Visum, Impfungen und medizinische Vorsorge, Versicherung, Sprachkurse, Vorbereitungsseminare. Es gibt jedoch Informationen über Möglichkeiten finanzieller Unterstützung.

Ist der Einsatz durch WeltWegWeiser förderbar?

Ja, sofern du die Kriterien für eine Förderung erfüllst.

Wie erfolgt die Auswahl von Freiwilligen?

Im Rahmen eines Info- und Orientierungs-Seminars zum Kennenlernen des MaZ-Programms und der MaZ-Verantwortlichen, im Gespräch miteinander. Nach diesem Seminar bewerben sich die InteressentInnen schriftlich und beginnen die Vorbereitung.

Wie läuft die Vorbereitung ab?

5 Vorbereitungsseminare (3 Wochenenden, 1 ganze Woche und ein 12-tägiges Ausreiseseminar) zu Themen wie Persönlichkeitsbildung, Krisen- und Konfliktbewältigung, Kultur/Kulturschock, Rassismus, medizinischen Tipps, praktischen Fragen rund um den Einsatz, Entwicklungspolitik und Missionsgeschichte, pädagogischen Hilfen, Mitleben in einer Gemeinschaft von Missionsschwestern bzw. Missionaren, sozialem Engagement und religiösen Themen.

Individuelle Vorbereitung in Eigenverantwortung: Auseinandersetzung mit dem Einsatzland und Erlernen der Sprache; Organisation der Reise, Visum, Versicherung, medizinische Vorsorge, etc. (MaZ-Verantwortliche und MaZ-RückkehrerInnen beraten und helfen bei Bedarf).

Wie werde ich während des Einsatzes begleitet?

Durch MaZ-Bezugspersonen vor Ort und durch den Kontakt mit der/dem MaZ-Verantwortlichen in Österreich.

Wie wird der Einsatz nachbereitet?

Durch ein Rückkehr-Seminar und persönliche Reflexionsgespräche. Zurückgekehrte MaZ arbeiten in der Vorbereitung der nachfolgenden Jahrgänge mit.

Was sollte ich sonst noch wissen?

MaZ ist ein Programm, das in hohem Maß Flexibilität und Eigenverantwortung der Freiwilligen erfordert.

Einsatzstorys von VolontärInnen

Bild: Gruppenbild von Jugendlichen vor einem Fenster

Freiwillige, die mit dem Steyler Freiwilligendienst im Ausland waren, erzählen von ihrem Einsatz.
…mehr

Kontakt:

Steyler Freiwilligendienst „MaZ“ (MissionarIn auf Zeit)
Für Frauen: Sr. Christina Blätterbinder SSpS
Steyler Missionsschwestern
6020 Innsbruck, Maximilianstraße 8
T: +43 699/108 61 025
E: maz@ssps.at
W: www.ssps.at/missionarin-auf-zeit.html

Für Männer: Severin Korsin SVD
Steyler Missionare, Bischofshofen
T: +43 664/621 69 02
E: maz@steyler.at
W: www.ssps.at/missionarin-auf-zeit.html

Bild: Freiwillige und Kinder beim arbeiten Bild: Freiwillige mit Kindern Bild: Freiwillige mit Baby Bild: Freiwilliger beim arbeiten und kochen Bild: Freiwillige mit verkleideten Kindern Bild: Freiwillige mit Kindern Bild: Gruppenbild