Welche Arten von Einsätzen werden angeboten?

Freiwilligeneinsatz

Wie lange dauert ein Einsatz?

vorranging 3 Monate (aber auch bis zu einem Jahr)

Was sind die Tätigkeiten im Auslandseinsatz?

Soziale Projekte: Die Freiwilligen helfen in allen Tätigkeitsbereichen, z. B. beim Kochen für die Kinder, beim Servieren der Mahlzeiten und unterstützen bei Freizeitaktivitäten für die Kinder vor Ort. Diese können Theaterstücke, künstlerische Aktivitäten, Basteln und ähnliches beinhalten. Sie unterstützen, indem sie den Kindern und auch der ländlichen Bevölkerung mit der englischen und deutschen Sprache helfen. Auch an Landwirtschafts- und Konstruktionsprojekten können Freiwillige teilnehmen, zusätzlich fallen kleinere administrative Arbeiten an.

Welche Einsatzorte stehen zur Auswahl?

Das Volunt2Thai Freiwilligendorf – Lern u. Freizeitzentrum für die benachteiligten Kinder der Reisbauern, das den Unterricht in den umliegenden Dorfschulen organisiert.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Freiwillige sollten flexibel und lernfähig sein. Freiwillige bekommen die Möglichkeit an vielfältigen neuen Aufgaben teilzunehmen und von ihnen zu lernen. Je nach Möglichkeiten können sie mit der lokalen Bevölkerung arbeiten und Wissen durch praktische Arbeit sammeln, aber auch die eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen werden als ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Austausch-Programms genutzt. Was Freiwillige sonst mitbringen können (nicht zwingend, aber von Vorteil):

  • Erste-Hilfe-Zertifizierung
  • TEFL / CELTA Zertifizierung
  • Thai Sprachkurse
  • Unterrichtserfahrung
  • frühere Mitarbeit in NGOs bzw. Freiwilligenarbeit
  • Erfahrung in Landwirtschaft
Bild: Eine Freiwillige beim Kochen

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

300 Euro per Monat inklusive Essen für die Unterkunft
Flug
Auslandsversicherung
Gesundheitsvorsorge (Impfungen etc.)
Visum

Ist der Einsatz durch WeltWegWeiser förderbar?

Ja, sofern du die Kriterien für eine Förderung erfüllst.

Wie erfolgt die Auswahl von Freiwilligen?

Eine Bewerbung ist online möglich. Wir benötigen ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf. Unsere Geschäftsbedingungen  sowie eine Erklärung zum Schutz von Kindern und gefährdeten Erwachsenen müssen anerkannt und unterschrieben werden.

Wie läuft die Vorbereitung ab?

Neben dem angebotenen Sprachlehrgang und der Ländervorbereitung in Wien senden wir BewerberInnen umfassendes elektronisches Dokumentationsmaterial. Zusätzlich werden Informationen über unser Krisen- und Konfliktmanagement und auch unsere Geschäftsbedingungen an die Freiwilligen versendet. Projekt-Statusmeldungen, Videos, Bild- und Textmaterial können jederzeit über unsere Social-Media Kanäle, welche mit unseren Webseiten verknüpft sind, abgerufen werden.

Wie werde ich während des Einsatzes begleitet?

Nach der theoretischen Vorbereitung  und nach Ankunft am Projektort beginnt die Orientierung vor Ort. Die Freiwilligen werden nach Ankunft fortlaufend geografisch, kulturell, kulinarisch und gesellschaftlich eingewiesen.

Wie wird der Einsatz nachbereitet?

Volunt2Thai ist neben dem Hauptsitz in Österreich und dem Projekt in Thailand durch Freiwillige „Ambassador’s“ /Botschafter/ „Head of Communications“ in vielen Ländern vertreten und durch diese weltweit tätig. Wir bieten Projekt-RückkehrerInnen an, auch nach dem Einsatz weiterhin für V2T und das Projekt aktiv zu sein. Ehemalige Freiwillige sind über unsere Social-Media Kanäle in Gruppen zusammengeschlossen und als eigenständige „V2T Freiwillige“-Ländergruppen, welche unsere Internationale Arbeitsgemeinschaft bilden, aktiv.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Volunt2Thai vermittelt prägende Lebenserfahrungen, die jedem, unabhängig von der finanziellen Situation, möglich sein sollten. Unsere Projekte finden unter realen Umständen statt. Die Teilnahme fördert die Erhöhung kultureller Sensibilität und sozialer Kompetenz, bei gleichzeitiger Vermittlung von analytisch-strukturiertem Denken und einer Ziel-orientierten Arbeitsweise für die Freiwilligen. V2T schafft eine Win-Win-Situation, einen Austausch von intellektuellem Wissen gegen kulturelles Wissen und somit eine gegenseitige Erweiterung des Wissenshorizonts.

Kontakt:

Volunt2Thai Österreich – Verein zur Förderung freiwilliger Arbeit
Wienerstraße 10/1/3
2301 Groß-Enzersdorf
T: +43 676/9331180
E: r.wagner@volunt2thai.com
W: www.volunt2thai.com, weconas.wixsite.com/v2t-austria
Facebook: facebook.com/volunt2thai, facebook.com/VereinVolun2ThaiWien

Bild: Eine Gruppe von Erwachsenen und Kindern vor dem Eingang der Einsatzstelle Bild: Ein Freiwilliger rührt Zement an Bild: Jugendliche sitzen am Boden und spielen mit Buchstaben Bild: Zwei Freiwillige sitzen mit Kindern am Boden Bild: Freiwillige transportieren Bambus Bild: Junge Frauen in lokaler Tracht bei einem Fest Bild: Männer beladen einen Klein-LKW mit Stroh Bild: Ein Blick auf Häuser und Wiesen