UWA-Boa Woyonko 2020-01-28T16:18:33+01:00

Welche Arten von Einsätzen werden angeboten?

Freiwilligeneinsatz

Wie lange dauert ein Einsatz?

Der Einsatz orientiert sich am Schulkalender und sollte daher in diesen Zeitintervallen (Trimester) stattfinden:
Anfang Jänner bis Ende März
Mitte April bis Ende Juli
Mitte September bis Mitte Dezember

Was sind die Tätigkeiten im Auslandseinsatz?

  • Individuelles 1zu1-Nachhilfeprogramm im Fach Englisch für VolksschülerInnen mit Lese- und Schreibschwächen. In den Ferien: Angebot von „holiday classes“
  • Mitarbeit in der örtlichen Bibliothek
  • Gegebenenfalls Aktivitäten außerhalb des Unterrichts

Welche Einsatzorte stehen zur Auswahl?

Kwanta, Volta-Region, Ghana

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Flexibilität

  • Interkulturelle Sensibilität

  • Belastbarkeit

  • Pädagogische Ausbildung oder Vorerfahrung erwünscht

  • Bereitschaft zur selbstständigen Reiseorganisation (Visum, Flug, Impfungen etc.)

Bild: Kinder in Schulinform in einer Klasse

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Ein Einsatz von z.B. 12 Monaten in Ghana kostet etwa 3.000 Euro, bei 6 Monaten in Ghana etwa 2.100 Euro. Viele der hier inkludierten Leistungen sind von den Freiwilligen selbst zu organisieren.
Klicke hier für mehr Infos zur Berechnung der Kosten.

Ist der Einsatz durch WeltWegWeiser förderbar?

Ja, sofern du die Kriterien für eine Förderung erfüllst.

Wie erfolgt die Auswahl von Freiwilligen?

Bewerbungsschreiben an exchange@weareuwa.org mit folgenden Dokumenten (mindestens 3 Monate vor dem Einsatz):

  • Motivationsschreiben und Lebenslauf in englischer Sprache
  • Aktuellen Strafregisterauszug (nicht älter als 1 Monat; erhältlich in Polizeidirektionen, Polizeikommissariaten oder auf der Gemeinde)
  • Passkopie

Nach Einsendung deiner Unterlagen laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch nach Wien ein, um dich kennenzulernen, dich eingehender über das Projekt zu informieren und auch Fragen von deiner Seite zu klären.
Nach diesem Gespräch beraten wir uns intern, ob wir dich in das Boa Woyonko-Programm aufnehmen. Du wirst von uns nach einer Entscheidung umgehend informiert.

Wie läuft die Vorbereitung ab?

Nach der Begleichung des Unkostenbeitrags von 100,00€ an UWA wird ein Vertrag zwischen dir und UWA unterzeichnet. Aus Gründen der Planungssicherheit erwarten wir ab diesem Zeitpunkt, dass du von deinem Einsatz nicht mehr zurücktrittst. Im Falle einer Absage kann der Unkostenbeitrag nicht zurückerstattet werden.
Deine Vorbereitung kann in 3 Abschnitte unterteilt werden:

  • Beratung von UWA: Wir vernetzen dich mit ehemaligen VolontärInnen, stehen jederzeit für Fragen und Gespräche bereit und werden auch selbst das Gespräch mit dir zu wichtigen Punkten, die deinen Einsatz betreffen, suchen. Dazu haben wir einige Dokumente vorbereitet, die dir bei den Vorbereitungen helfen können. Schließlich vernetzen wir dich auch mit den Local Coordinators vor Ort.
  • Wir fordern von unseren VoluntärInnen die Teilnahem an einem Vorbereitungsseminar von WeltWegWeiser.
  • Wir unterstützen dich gerne während deinen Reisevorbereitungen, erwarten allerdings auch eine hohe Eigeninitiative: Flugticket, Impfung, Visum, Versicherungen usw. sind von dir selbst zu organisieren. Die Kosten dafür sind von den VoluntärInnen selbst zu tragen.

Wie werde ich während des Einsatzes begleitet?

Vom Flughafen in Accra wirst du von unserem Fahrer abgeholt. Er wird dich in das Dorf Kwanta bringen. Dort steht dir eine Unterkunft zur Verfügung. Die erste Woche ist eine Eingewöhnungswoche, in der dich unser Local Coordinator im Dorf einführt. Deine ersten AnsprechpartnerInnen sind die Local Coordinators, die in der Community von Kwanta leben. Wir von UWA sind auch jederzeit für dich erreichbar.

Wie wird der Einsatz nachbereitet?

Wir wünschen uns, dass du auch nach deinem Einsatz Teil von UWA bleibst und über deine Erfahrungen mündlich oder schriftlich berichtest und auch für den Austausch mit zukünftigen VoluntärInnen zur Verfügung stehst.
Wir werden zeitnah nach deiner Rückkehr Reflexions- und Feedbackgespräche organisieren.
Wir würden es außerdem gerne sehen, wenn du auch an Veranstaltungen von WeltWegWeiser nach deiner Rückkehr teilnimmst und deine Erfahrungen dort teilst.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Die Hauptstadt Accra ist in 2-3 Stunden öffentlich zu erreichen. Die nächstgroße Stadt Ho in etwa einer Stunde, dort gibt es auch ein Internet-Café.

Kontakt:

UWA
Wienerstraße 11
3130 Herzogenburg
T: +43 664 1470758
E: exchange@weareuwa.org
W: www.weareuwa.org

Bild: Kinder und Freiwillige in einer SchulklasseBild: Freiwillige steht mit einer Frau vor einer SchultafelBild: Kinder und Erwachsene stehen vor einem Schulgebäude
[printfriendly]