„Mit Dankbarkeit und Achtsamkeit in ein neues Leben“

Im Einsatz: Dunja Zotter

Dunja Zotter in Südafrika

Einsatzbeginn: 04.09.2018
Einsatzende: 07.02.2019
Einsatzland: Südafrika
Einsatzprojekt: Africa Unite
Organisation: Dreikönigsaktion

Mein Satz zum Einsatz

In mir wurde ein Konflikt ausgelöst, welcher meinen Blick auf verschiedene Themen, mein Verhalten gegenüber anderen Menschen aus fremden Kulturen und meine Annahmen und Vorurteile geändert hat.

Meine Aufgaben im Einsatz

So war es meine Aufgabe in Kapstadt an einer Schule für hörbeeinträchtigte Kinder die Klassenlehrerin zu unterstützen und ihr Anregungen für Klassenmanagement zu geben, Ideen für neue Unterrichtsmethoden einzubringen, einzelne Kinder zu fördern, Spendenprojekte zu organisieren, den  Sportunterricht durchzuführen, der Lehrerin mit den Planungen für das neue Schuljahr zu helfen, ihr am Computer zu helfen und einfach für die Kinder da zu sein.

Eine besondere Erfahrung war …

… für mich, all das, was sich in meiner grundsätzlichen Einstellung geändert hat.
Nämlich, dass ich glücklicher mit „imperfekten“ Dingen bin, dass ich das wertschätze was ich habe und dass ich das teile, was ich habe. Außerdem habe ich mitgenommen, dass ich nun das machen möchte, was ich am besten kann und nicht versuche Dinge zu machen, die ich nicht aus Leidenschaft tue. Ich fokussiere mich mehr darauf was ich bereits habe und habe gelernt meine Familie, meine Freunde, Bekannte, Sachgegenstände, meinen eigenen Körper und mein eigenes Wohlbefinden mehr wertzuschätzen. Für mich ist dieses Bewusstsein und diese Achtsamkeit etwas sehr Besonderes und Bereicherndes und hat meine alten Routinen umgewandelt in neue Gewohnheiten, die mich zu einem glücklicheren Menschen machen.

2019-10-28T17:39:29+01:00