Im Einsatz: Sophie Gouché

Sophie Gouché in Indonesien

Einsatzbeginn: 09.01.2016
Einsatzende: 06.07.2016
Einsatzland: Indonesien
Einsatzprojekt: SD Sukorejo & MILB
Organisation: Grenzenlos

Bild: Sophie Gouche

Mein Satz zum Einsatz

Es macht mich glücklich zu wissen, dass ich, auch wenn ich sicher nicht viel verändert habe, den Kindern zumindest Freude mit meiner Anwesenheit bereiten konnte.

Meine Aufgaben im Einsatz

MILB: Es ging hauptsächlich darum, die Lehrer zu unterstützen. Je nach Art und Grad der Behinderungen, konnte ich mehr bis kein Englisch lehren. Aber das war ok, weil ich dann einfach mit den Kindern spielen oder basteln konnte. Es ging in dem Projekt für mich darum, für die Kinder da zu sein und dass sie jemanden haben, der sich mit ihnen beschäftigt.

SD: In der Volksschule habe ich gemeinsam mit meinem Gastvater Englisch unterrichtet. Ich habe mir am Beginn die Lehrbücher geschnappt und die gröbsten Fehler korrigiert. Das Hauptaugenmerk habe ich darauf gelegt, die Kinder zum Reden zu bringen, weil das im Unterricht vernachlässigt wurde.

Eine besondere Erfahrung war …

MILB: Natürlich war es nicht immer einfach, ich hatte Phasen, in denen ich mich nutzlos gefühlt habe, weil ich nicht wirklich das Gefühl hatte, gebraucht zu werden. Allerdings habe ich mir dann eigene Projekte gefunden. Für MILB (die Schule für Kinder mit Behinderungen) habe ich beispielsweise einen Baum gebastelt und die Kinder haben dann die Blätter gestaltet. Es war toll zu sehen, wie viel Spaß ihnen diese kleine Bastelaktion bereitet hat.

SD: Zu Beginn war es in der Volksschule, besonders für die Kleinen schwer, sich an mich zu gewöhnen. Viele hatten sogar Angst. Allerdings kam gegen Ende des 2. Monats ein Mädchen namens Sarah, sie war 8 Jahre alt, in der Pause auf mich zu. Bewaffnet mit einem Wörterbuch stand sie vor mir und begann mich, mit Hilfe des Buches, auszufragen. Das war einer der besten Momente in den ganzen 6 Monaten. Dadurch hat sie die anderen ermutigt es ihr nachzumachen und keine Angst vor mir zu haben.

Dieser internationale Freiwilligeneinsatz wurde von WeltWegWeiser finanziell unterstützt. Mehr über diese Förderung siehst du auf der Seite Wie wir dich fördern können.

Bild: Eine Freiwillige mit KindernBild: Gebastelter Baum
2018-07-10T23:32:26+00:00