Im Einsatz: Tamara Mathis

Tamara Mathis in Ecuador

Einsatzbeginn: 24.08.2016
Einsatzende: 24.02.2017
Einsatzland: Ecuador
Einsatzprojekt: Somos Familia
Organisation: Caritas

Bild: Tamara Mathis

Mein Satz zum Einsatz

Mein Auslandseinsatz in Ecuador war geprägt von Herausforderungen, teilweiser Verzweiflung, Herzlichkeit, Freundschaft, vielen neuen Erfahrungen und vor allem Dankbarkeit.

Meine Aufgaben im Einsatz

Mein Arbeitsalltag war, aufgrund der unterschiedlichen Arbeitsbereiche und Projekte, welche die Fundación “Somos Familia” verfolgt, sehr vielfältig und abwechslungsreich. Einerseits arbeitete ich in „Mi otra casa“ mit Kindern von Gefängnisinsassen, welche pädagogisch und psychologisch betreut werden. Andererseits gab ich darüber hinaus Englischunterricht in dem Centro de Adolescentes Infractores (Jugendgefängnis), Colegio Nacional – CSR Turi (Gefängnis in Turi) und im Colegio José María Vélaz s.j. (Möglichkeit einer Schulbildung für ehemalige Gefängnisinsassen).

Eine besondere Erfahrung war …

Das beeindruckendste Erlebnis ereignete sich während einer Wanderung zur Nariz del Diablo und es spiegelt meines Erachtens die ecuadorianische Kultur sehr schön wider. Während der Wanderung trafen wir auf eine Gruppe Einheimischer, die uns anboten mit ihnen mitzuwandern. Wir entschieden uns mitzugehen und es war die beste Entscheidung die wir treffen konnten. Denn sie erzählten uns nicht nur einiges über ihr Leben, sondern erklärten uns die Wirkungen von Pflanzen und wir durften von der einen oder anderen Frucht probieren. Irgendwann gelangten wir auf eine Wiese und sie machten eine Pause. 2 Frauen legten ihre Tücher auf den Boden und jeder schüttete sein mitgebrachtes Essen darauf. Reis, Nudeln, Mote… es war ein Mix aus allem und jeder konnte von allem nehmen – ein sogenanntes Pampamesa. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen und erlebt. Auch wir durften mitessen. Das schöne dabei war und ist, das einfach geteilt wird, ohne das darauf geschaut wird, wer was und wie viel mitbringt.

Dieser internationale Freiwilligeneinsatz wurde von WeltWegWeiser finanziell unterstützt. Mehr über diese Förderung siehst du auf der Seite Wie wir dich fördern können.

Bild: Vier lachende PersonenBild: Freiwillige mit Schülerin
2018-07-10T23:11:54+00:00