Im Einsatz: Tolga Özman

Tolga Özman in der Türkei

Einsatzbeginn: 01.11.2015
Einsatzende: 30.10.2016
Einsatzland: Türkei
Einsatzprojekt: Jüdisches Museum der Türkei – Istanbul
Organisation: Verein Österreichischer Auslandsdienst

Bild: Tolga Özman

Mein Satz zum Einsatz

Als erster Gedenkdiener im jüdischen Museum der Türkei hatte ich die Möglichkeit, bei der Neueröffnung des Museums als Gedenkdiener und auch als Architekt mithelfen zu dürfen.

Meine Aufgaben im Einsatz

  • Architektonische Beratung und Arbeiten
  • Grafische Arbeiten
  • Arbeiten im Archiv
  • Organisierung / Katalogisieren von historischen Artefakten
  • Mithilfe bei Organisierung von Veranstaltungen
  • Büroarbeiten (Übersetzen von Dokumenten, Verwaltung von Dokumenten, etc.)
  • Administrative Unterstützung für das Museum
  • Mithilfe bei Führungen von deutschsprachigen Besuchern
  • Mithilfe von medialen Applikationen
  • Assistenzarbeiten bei der Planung von Konzepten und Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit

Eine besondere Erfahrung war …

Für mich als Architekt war es eine große Erfahrung, bei einer Neueröffnung und Neustrukturierung eines Museums mitarbeiten zu dürfen. Ich hatte dabei die Chance, meine persönlichen sowie beruflichen Fähigkeiten auszuleben und weiterzuentwickeln. Vor allem ist es mir eine große Freude, bei der Vorbereitung solch anspruchsvoller Ausstellungen wie der ,,Schlacht von Gallipoli’’ und ,,Türkische Juden und Sport’’ teilgenommen zu haben.

Dieser internationale Freiwilligeneinsatz wurde von WeltWegWeiser finanziell unterstützt. Mehr über diese Förderung siehst du auf der Seite Wie wir dich fördern können.

Bild: Festliche VeranstaltungBild: Im Museum
2018-07-10T23:25:37+00:00