„…grenzenlose Freude über kleine Dinge …“

Im Einsatz: Verena Obermüller

Verena Obermüller in Kambodscha

Einsatzbeginn: 01.09.2017
Einsatzende: 28.02.2018
Einsatzland: Kambodscha
Einsatzprojekt: Evergreen Community – Childrenplanet
Organisation: Internationaler Freiwilligeneinsatz

Freiwillige mit Brille und Zöpfen

Mein Satz zum Einsatz

Mein Freiwilligeneinsatz war die prägendste, lehrreichste und schönste Zeit in meinem Leben und ich bin dankbar meinen kleinen Beitrag für die sozial Schwächeren in Kambodscha geleistet zu haben.

Meine Aufgaben im Einsatz

Meine Hauptaufgabe im Projekt war das Unterrichten und die Lehrerassistenz für die jüngsten SchülerInnen der Community. Dabei versuchten wir den Kindern das ABC in Englisch spielerisch beizubringen, ihnen aber auch eine Möglichkeit zu bieten, einfach mal zu zeichnen, zu malen oder zu basteln.
Neben dieser Tätigkeit gab ich den Englischlehrern der Community auch noch einen Englisch-Auffrischungskurs um deren Niveau auszubauen und somit nachhaltig einen Einfluss auf den Unterricht für die Kinder haben zu können.

Eine besondere Erfahrung war …

.. eine besondere Erfahrung gibt es nicht, es waren unzählige schöne Erlebnisse.
Aber generell muss ich gestehen, dass mir die Herzlichkeit und Nächstenliebe der KambodschanerInnen extrem nahe ging. Viele Menschen besitzen einfach nichts und würden dennoch ihr Essen sofort teilen. Aber auch die Freundlichkeit und Offenheit der Menschen – meine Volontärskollegin Sophie und ich fuhren fast jeden Tag eine Runde mit dem Rad. Und es ist einfach unglaublich, denn man wurde von jedem Einzelnen mit einem ehrlichen und strahlenden Lächeln begrüßt, obwohl wir die einzigen Weißen der Stadt und somit eigentlich völlige ‚Ausseriridische‘ waren. Ich glaube kaum, dass man so etwas in Europa finden würde.
Für mich persönlich waren jedoch die Kinder in der Schule mein absolutes Highlight, Tag für Tag. Sie lernten mit einer Begeisterung die man selten erlebt und für jede noch so kleine Aufmerksamkeit, sei es ein Lob, eine Umarmung oder 2 Minuten vollste Aufmerksamkeit waren sie so unheimlich dankbar.

Freiwillige unterrichtet im GartenFreiwillige mit Kleinkind
2018-09-02T15:46:27+00:00