Lotte Lehtovouri in Costa Rica

Einsatzbeginn: 07.10.2019
Einsatzende: 30.12.2019
Einsatzland: Costa Rica
Einsatzprojekt: Hogar de Ancianos Santiago Crespo
Organisation: Grenzenlos

Porträt Lotte

Mein Satz zum Einsatz

Ich habe in den drei Monaten, die ich in Costa Rica verbracht habe, sehr viel erlebt, gelernt, mich weiterentwickelt und einfach gelebt. Wortwörtlich: Pura Vida.

Meine Aufgaben im Einsatz

Meine Aufgaben beim Projekt „Sweet Kids“ waren mit den Kindern zu spielen, basteln und ihnen beim Essen helfen. Unter anderem wechselte ich auch die Windeln und ging mit ihnen auf die Toilette und half bei den Unterrichtsstunden mit. Beim Projekt „Hogar de Ancianos Santiago Crespo“ sprach ich mit den SeniorInnen, ging mit ihnen auf Spaziergänge und begleitete sie zu den verschiedensten Aktivitäten. Außerdem fütterte ich sie, habe das Essen serviert, räumte das Geschirr ab, wusch und trocknete das Geschirr, wischte die Tische ab und kehrte den Boden auf.

Eine besondere Erfahrung war …

Ich habe im Altersheim, wie jeden Tag, beim Mittagessen ausgeholfen. Mir wurde gesagt ich solle einen der Senioren füttern, welcher nicht mehr ohne Unterstützung essen könne. Ich habe mich also neben ihn gesetzt aber gefragt, ob er nicht versuchen will selbst zu essen. Er hat genickt und mit wenig Unterstützung von mir, löffelte er die ganze Suppe aus. Er hat länger zum Essen gebraucht als andere, aber das war es wert. Als er fertiggegessen hatte und ich den Teller zurückbringen wollte, hat er meine Hand genommen, mir in die Augen geschaut und „Gracias“ gesagt. Mir wurde während meines Einsatzes im Altersheim des Öfteren bewusst, wie viel Dankbarkeit kleine Taten, wie sich Zeit zu nehmen und jemand die Möglichkeit zu geben selbst zu essen, auslösen können.

Drei lachende Menschen
Lotte mit einem Senior