In 10 Schritten zum inklusiven Freiwilligeneinsatz – Abschlussveranstaltung zum Pilotprojekt von WeltWegWeiser

Lade Veranstaltungen

2017 startete WeltWegWeiser ein dreijähriges Pilotprojekt zum Aufbau inklusiver internationaler Freiwilligenprogramme. Ziel war es, internationale Freiwilligeneinsätze für alle möglich zu machen – unabhängig davon, ob eine Person eine Behinderung hat oder nicht. In Zusammenarbeit mit Grenzenlos und Internationale Freiwilligeneinsätze und begleitet von der Selbstvertretungsorganisation BIZEPS arbeiteten wir daran, Entsendeprogramme zu öffnen, Barrieren abzubauen und vielfältige sinnstiftende Einsatzstellen überall auf der Welt zu finden. Freiwillige mit unterschiedlichsten Behinderungen oder chronischen Erkrankungen realisierten als VorreiterInnen für Inklusion einen mehrmonatigen Freiwilligeneinsatz in sozialen Projekten in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas.

Im Rahmen unserer Abschlussveranstaltung teilen wir unsere Erfahrungen und ziehen Bilanz: Ehemalige Freiwillige berichten von ihrem Einsatz, VertreterInnen von Entsendeorganisationen geben Einblicke in ihre Arbeit und wir präsentieren voller Stolz den brandneuen Praxis-Leitfaden zur inklusiven Gestaltung internationaler Freiwilligeneinsätze, der im Rahmen des Pilotprojekts entstanden ist.

Zur besseren Planbarkeit ersuchen wir um Anmeldung bei Kristofer Lengert: kristofer.lengert@jugendeinewelt.at