Welche Arten von Einsätzen werden angeboten?

Freiwilligeneinsatz

Wie lange dauert ein Einsatz?

6 -12 Monate

Was sind die Tätigkeiten im Auslandseinsatz?

Der Schwerpunkt liegt in der Kinder- und Jugendarbeit, hier einige Beispiele: Aktivitäten in der Freizeitbetreuung, Betreuung und Begleitung von Kinder- und Jugendlichen in Waisenheimen und Internaten, Mitarbeit in Jugendzentren, Unterrichtseinheiten in Schulen, Nachhilfe- und Förderunterricht etc.

Welche Einsatzorte stehen zur Auswahl?

Verschiedene Länder in Afrika, Lateinamerika oder Asien.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Alter zwischen 18 und 35 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung
  • Fremdsprachenkenntnisse in der Sprache des Einsatzlandes
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und jungen Menschen
  • Offenheit für andere Kulturen und christliche Werte
  • Bereitschaft zu einer einfachen Lebensweise und zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zum Mitleben in einer Ordensgemeinschaft
  • Genügend Zeit für die Vorbereitungstreffen
Bild: Freiwillige spielt mit Jugendlichen

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Unterkunft und Verpflegung werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Alle übrigen Kosten wie Flug, Visum, Impfungen, In- u. Auslandsversicherung müssen selbst finanziert werden.

Ist der Einsatz durch WeltWegWeiser förderbar?

Ja, sofern du die Kriterien für eine Förderung erfüllst.

Wie erfolgt die Auswahl von Freiwilligen?

Nach der schriftlichen Bewerbung und dem Informationstag zum gegenseitigen Kennenlernen entscheiden sich beide Seiten.

Wie läuft die Vorbereitung ab?

Sie besteht aus dem Infotag, 2 Vorbereitungswochenenden, einer Entwicklungspolitischen Woche, 2 Wochen Praktikum in einer pädagogischen Einrichtung der Don Bosco Schwestern in Österreich und Mitleben in der Ordensgemeinschaft und der Sendungsfeier.
Dazu kommt die individuelle Vorbereitung in Eigenverantwortung: Auseinandersetzung mit dem Einsatzland und Vertiefung der Sprache; Organisation der Reise, Visum, Versicherung, medizinische Vorsorge etc.

Wie werde ich während des Einsatzes begleitet?

Es gibt eine Ansprechperson vor Ort und die Begleitung durch ein VIDES-Teammitglied von Österreich.

Wie wird der Einsatz nachbereitet?

Durch Einzelgespräche und ein RückkehrerInnen-Wochenende.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Während des Einsatzes wirst du in einer Gemeinschaft der Don Bosco Schwestern mitleben.

Einsatzstorys von VolontärInnen

Bild: Freiwillige und Frauen bei der Arbeit

Freiwillige, die mit dem VIDES Freiwilligendienst im Ausland waren, erzählen von ihrem Einsatz.
…mehr

Kontakt:

VIDES Austria
Schmiedingerstraße 28
5020 Salzburg
T: +43 676 897 572 225
E: vides.at@donboscoschwestern.net
W: www.vides-freiwilligendienst.net

Bild: Frau und Freiwillige spielen Flöte Bild: Jugendliche und Freiwillige spielen Karten Bild: Zwei Mädchen stehen mit Freiwilliger auf einer Sandstraße Bild: Zwei Frauen bei der Arbeit Bild: Freiwillige, Frauen und Kinder sitzen um einen Tisch Bild: Mädchen und Freiwillige machen das Victory-Zeichen Bild: Zwei Mädchen und eine Freiwillige lächeln